kodak_foto_kiosk

Facebookbilder bei dm drucken

Kai Thrun Facebook 6 Kommentare

Es gibt immer wieder Anstöße, wie man allgegenwärtige Technologien in den Alltag integrieren kann. Es muss jetzt nicht gleich immer Facedeals sein. Es geht auch wesentlich einfacher. Es sind oft maginale Dinge, die den Unterschied machen. dm und KODAK kommen (endlich?) mit einem solchen Beispiel um die Ecke.

Es ist mit dem KODAK-Fotokiosk nun möglich, seine Bilder direkt in einem dm auszudrucken. Kein Rumfummeln mit dem USB-Stick, den man ohnehin nie findet, wenn man ihn gerade benötigt. Außerdem finde ich es gut, dass ich dezentral auf meine Bilder zugreifen kann – eben für Spontanausdrücke.

Wie das Ganze funktioniert, erklärt dm in einem ausführlichen Video und geht dabei auch auf die Datenschutzfrage ein.

Streng genommen ist es nichts weltbewegendes. Die Tatsache, dass man sich bei dm allerdigns dazu entschlossen hat, die Idee dann auch umzusetzen schon. Gerade wenn man bedenkt, wie hysterisch hierzulande auf Facebook reagiert wird.

Einfache und coole Lösung. Bitte mehr davon.
(Danke Cihan @m106 fürs Teilen)

Kommentare 6

  1. Matthias M. Meringer

    Mein Motto seit Jahren: Die guten Dinge sind die einfachen Dinge. Das spricht mir quasi aus der Seele. Eine praktische Idee ist das. Ich muss gleich noch einkaufen und werde dabei mal testen, wie aktuell der Dm-Markt in der Nähe ausgerüstet ist.

    Grundsätzlich könnten die Instagram auch noch anbinden.

  2. Chriz

    Sehr schöne Idee! Für Flickr und Co wäre das vielleicht noch ganz nett. Ich bin mal auf die Qualität der Facebook Fotos gespannt.. werde das wohl demnächst mal testen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *