Die Werbung mit Influencern bzw. in dem Fall YouTubern, ist eine Werbung voller Missverständnisse. Es gibt genügend Beispiele, wie es nicht geht – die kennen wir wohl alle. Es gibt aber auch gute Beispiele und das möchte ich festhalten. Ich schaue die Videos von Varion ohnehin und wenn es um Partnerintegration geht, schlägt ihn wohl

Die Kommunikation zwischen zwei Menschen ist immer komplex. Um diese Komplexität in den Griff zu bekommen, berufen sich Unternehmen auf Standardtexte. Es sind häufige Fragen, FAQs und wiederkehrende Themen, die z.B. saisonal bedingt sind. Um den Prozess zu beschleunigen oder gar automatisieren, muss er standardisiert werden. So oder so ähnlich funktioniert die Kommunikation im Konzern.

Es gibt wichtige Themen, die bekommen zu wenig Aufmerksamkeit. Die machen keinen Spaß und sind schwer zu verdauen. Es kann eine Depression sein, die Tatsache in Therapie zu sein oder Dysmorphophobie. Letztere betrifft offenbar viele Menschen, wie ich heute in den Reaktionen auf meine Posts feststellen musste. Grund genug, um mich dem Thema zu widmen.

Wir leben in einer Welt voller Perfektion, voller Lügen und kaputten Menschen, die sich hinter Masken verstecken. Masken, die sich aufgesetzt haben, weil es ihnen so beigebracht wurde. Social Media ist nicht das Problem. Social Media ist der Katalysator. Der Beschleuniger. Wenn Scheiße den Ventilator trifft, dann wird eben Scheiße beschleunigt. Es macht uns als

Mirage Gstaad

Kunst kommt in allen Facetten und Variationen. Das Mirage Gstaad eröffnete 2019 und soll dort auch lediglich 2 Jahre bleiben. Grund genug, um diesem Ort einen Besuch abzustatten. Das Mirage Gstaad oder besser als Mirror House bekannt, ist eine Außenskulptur des Künstlers Doug Aitken. »Mithilfe der genannten Lichtfrequenzen reflektiert Doug Aitkens Mirage Gstaad die feierliche

Es gibt so Branchennews, da frage ich mich: Auf welchem Baum hat irgendein Boomer sich das letzte Jahrzehnt versteckt. In dem aktuellen Fall kommt der Boomer aus der Ecke von LEGO, die ihren vermutlich größten Influencer im deutschsprachigen Raum (mal wieder) mit einer Abmahnung aufgesucht haben. LEGO legt in dem Schreiben nahe, dass LEGO kein

Was für ein Jahr. In der Vergangenheit habe ich in diesem Blog zum Jahresende einige Highlights herausgepickt, um einen kleinen Jahresrückblick zu geben. Ich schreibe allerdings kaum noch, daher entfällt der Teil mit den Beiträgen. Vorweg möchte ich aber sagen, dass ich für diesen Text kein Mitleid benötige. Ich glaube es selbst nicht, aber ich

Storytelling ist ein schönes Buzzword, was seit einigen Jahren durch die Marketingwelt wabert. Wenn man alle Modelle, Heldenreisen und Arten zusammenzieht, geht es im Kern darum, dem Konsumenten eine tolle Geschichte zu bieten. Dass dies ausgerechnet der Need for Speed-Reihe passiert, ist fast umso bemerkenswerter. Need for Speed Hot Pursuit ist ein grosser Spieletitel, denn

Wer sich mit Streaming etwas befasst oder selbst mal eine Runde live gesendet hat, wird wissen, dass Top-Streamer häufig sogenannter Partnerverträge haben. In diesen Verträgen wird dann zum Beispiel untersagt, dass ein Streamer auf einer anderen Plattform senden darf. Im Gegenzug gibt es dafür einen größeren Teil vom Abonnenten-Kuchen (Subscription) – sprich Geld. Soweit so

Am Donnerstagabend, dem 16.07.2020 startete um 20 Uhr das Angelcamp2020 mit keinem geringeren als Sido unter den Veranstaltern. Gemeinsam mit Entertainer Knossi, dem (selbsternannten) König des Internets luden sie zum Angelcamp2020, um gemeinsam mit UnsympatischTV (Sascha Hellinger) und Manny Marc von den Atzen ein Angelwochenende zu machen. Ich nehme es vorweg: Das Ding flog –