Storytelling ist ein schönes Buzzword, was seit einigen Jahren durch die Marketingwelt wabert. Wenn man alle Modelle, Heldenreisen und Arten zusammenzieht, geht es im Kern darum, dem Konsumenten eine tolle Geschichte zu bieten. Dass dies ausgerechnet der Need for Speed-Reihe passiert, ist fast umso bemerkenswerter.

Need for Speed Hot Pursuit ist ein grosser Spieletitel, denn Need for Speed ist aus der Gaming-Welt kaum wegzudenken. 25 Jahre und etwa 150 Millionen verkaufte Exemplare später wird Hot Pursuit neu aufgelegt. Ich möchte an der Stelle aber gar nicht über die lange Geschichte von Need for Speed reden, die großen Titel, die Jahre prägten und die weniger erfolgreichen Titel.

In dem neuen Trailer geht es darum, dass es der Agentur auf eine bemerkenswerte Art und Weise gelungen ist, sich in die Rolle des Spielers zu versetzen. Die Geschichte, die erzählt wird, kann so ziemlich jeder Gamer nachvollziehen. Unter dem Hashtag #beat510 dreht sich der Film um 5:10. Als Gamer kann ich das Videostück nachvollziehen, jede einzelne Sekunde davon und das macht das Ding so besonders. Der Wettbewerb unter Spielern, wie ein anderer Spieler so krass besser sein kann, wie es dich triggert. Wir Gamer haben alle unsere Hürden zu nehmen und es gibt kein aggressiveres Spiel als Fifa, so will es das Gesetz. Alles andere, was einen Gamer bewegt, kann man etwas überspitzt im Video sehen. Game-Material gibt es auch, was sozusagen nativ im Video integriert wurde. Sehenswert!

Danke Rob für den Hinweis und schaut doch mal bei Rob vorbei!

Kai Thrun
Author

Hallo, ich bin Kai - der Autor dieses Blogs. Ich bin Content Creator mit Erklärbärsyndrom, was mich dazu brachte, diesen Blog 2009 zu starten. Ich schreibe hier über meine privaten Gedanken, Begegnungen mit Menschen oder Marketing-Kampagnen, die ich bemerkenswerte finde.

Write A Comment