Ihr habt es sicherlich schon mal erlebt. Es geschieht ein Ereignis oder eine Schlagzeile wandert durch das Web, ohne dass jemand auf die Idee gekommen ist, diese zu hinterfragen. Das ist nicht unbedingt gut ist, wird man mit dem 1. Fehltritt schmerzlich erfahren. So ist das normal und man klettert auf der Leiter der Medienkompetenz eine Sprosse nach oben.

Die Auswirkungen dieses Verhaltens werden in diesem kleinen Video anschaulich dargestellt. Kleines Video, große Wirkung.

via Markus Roder

Kai Thrun
Autor

Hallo, ich bin Kai - der Autor dieses Blogs. Ich berate Unternehmen, damit sie sich in ihrer digitalen Kommunikation verbessern. Ich gebe mein Wissen im Rahmen von Seminaren, Workshops und Vorträgen weiter. Als Social Media Experte kommentiere ich hier im Blog seit 10 Jahren Kampagnen, Reisen und persönliche Erlebnisse.

4 Kommentare

  1. Klasse Video. Sollte man immer Bedenken bevor man sich ein Urteil über irgendetwas oder irgendjemand bildet…Danke dafür

  2. Ein echt klasse Video und ich wette sogar, das so einige Skandale einfach nur an der falschen Perspektive gelegen haben 😉

  3. Beat Rüedi Reply

    Aber natürlich ist das ein gutes Video. Ob die daraus gewonnene Erkenntnis als Medienkompetenz bezeichnet werden kann, bezweifle ich allerdings.

    • Kai Thrun

      Das steht Ihnen ja völlig frei. Wenn man sich allerdings einfach mal die Ruhe behält, bleibt einem einiges erspart.

Hinterlasse mir einen Kommentar