Grillen, die Zubereitung von Fleisch auf einem Metallrost unter Hitze ist hierzulande beliebt. Ob nun »Fleisch ist mein Gemüse« oder andere Sprüche ums Thema Grillen, da gibt es unzählige Weisheiten. Es gibt sogar ganze Print-Magazine, wie man sein Essen über offener Glut zuzubereiten hat.

Grillen ist also ein Thema. Was das hier im Blog verloren hat? Ich grille auch ganz gern mal, da braucht’s nicht nur das richtige Arbeitsgerät für Unterwegs, sondern auch die richtigen Saucen auf den Teller. Ein Geheimtipp eines Freundes war vor Jahren Bull’s-Eye und die Soßen bzw. deren Ketchup waren nicht einfach zu bekommen. Seit nun 25 Jahren gibt es Bull’s Eye in den USA und scheint langsam den Weg in deutsche Supermärkte zu finden.

Bull’s-Eye präsentiert sich hierfür extrem männlich. Wenn jetzt noch ein Cowboy vor dem Lagerfeuer sitzen würde, wären vermutlich viele Klischees erfüllt. Stattdessen setzt die Kampagne #SoGrillenMänner auf facettenreichen Humor. Ich muss aber gestehen, ich finde nicht alle Spots lustig. Obwohl die Wortkreation »Unfassbart« mir schon Schmunzeln wert sind, obwohl ich keinen Bart trage wie @Nero oder @toellby.

http://youtu.be/HE2V19ZxrAI

Um bei der Männlichkeit in all ihren Vorurteilen zu bleiben, braucht es nicht nur einen heißen Grill, sondern harte Jungs. Raue Kerle werden gern mit Heavy Metal dargestellt – was ich auch passender finde als eine gutschmeckende Wurst.

http://youtu.be/1Ts5YhTSrRU

Der 3. Spot der Kampagne setzt auf Laserstrahlen. Sie erinnern mich eher an Asterix und Obelix erobern Rom (»Können Sie auch nur einem Auge funkeln?«). Die Überkraft der Protagonisten führt dazu, dass ihnen Bull’s-Eye mehr Männlichkeit verschafft und sie somit Salat verwandeln können! Wieso steht da überhaupt Salat?

http://youtu.be/_nu3khTXkpk

Luft nach oben

Insgesamt hauen die Spots mich nicht vom Hocker. Was ich schade finde, denn die Saucen schmecken (mir). Ernsthaft, sonst würde ich euch den Spaß hier ja nicht präsentieren. Ich hoffe Bull’s-Eye spielt das Thema noch weiter, der Sommer steht vor der Tür. Für Planungen ist zwar fast zu spät, aber einige Events kann man zur Promotion noch mitnehmen. Für mehr Männlichkeit. Löwenbrüllen beim Steak in die Sauce ziehen. Hau den Lukas, um eine kostenloses Steak zu bekommen oder andere maskuline Dinge, die man an und in einem Promo-Stand unterbringen kann.

Verlosung

Du hast die Möglichkeit eines von fünf Bull’s-Eye BBQ-Saucen Pakete zu gewinnen. Das Paket besteht aus 1 BBQ-Broschüre, 3 x Bull’s-Eye BBQ Saucen – Original, Bacon und Mustard – und 3 Bull’s-Eye Tomato Ketchups – Black Pepper, Dried Tomato und Jalapeño. Im den Optionen Gewinnspiel-Widget folgen. Wenn ihr der Facebook Page des Blogs folgt, prima. Ihr könnt täglich darüber einen Tweet absetzen oder einen Kommentar im Blog hinterlassen.

Das Gewinnspiel endet am 01.08.2014 um 13Uhr. Die Pakete werden nur innerhalb Deutschland verschickt.
Teilnahmebedindungen entnehmt Ihr dem Punkt Terms & Conditions weiter unten.

Es sollte also einem anständigen Grillabend im August nicht viel im Weg stehen. Und schickt mir bitte keine Clips, wie ihr neue Spots gedreht habt 😉

a Rafflecopter giveaway

Dieser Artikel ist ein gesponserter Artikel. Das heißt, ich werde für den Text / dessen Erstellung vergütet. Die inhaltliche Gestaltung des Textes sowie mein persönlicher Eindruck des Produktes bleiben davon unberührt.

11 Responses

  1. Tobinger

    Hi Kai.

    Die Werbevideos sind wirklich nicht der Brüller.

    Die Saucen sind mir schon einige Zeit in den Läden aufgefallen, das die Aufmachung schon was her gibt.

    Allerdings hat mich der Preis bislang etwas abgeschreckt, um mich wirklich einmal daran zu wagen. Vielleicht kann mich ja das Probenpaket überzeugen 🙂

    Gruss
    Tobinger

    Antworten
  2. Janos

    Der 2te ist ja nun wirklich wie „komm lass uns noch einen machen, aber eigentlich haben wir keine guten Ideen mehr“. vielleicht sollte sich der Hersteller mal an die Agentur wenden, die Edeka promoted…. 😉
    Wer hat die Spots gemacht? Weiß das jemand?

    Antworten
    • Kai Thrun

      Natürlich weiß ich, wer die Spots gemacht hat. Die Agentur hat den Sponsored Posts hier gebucht. Der Edeka war ein Glücksgriff, das gehört nämlich bei Virals häufig dazu

      Antworten
      • Janos

        Naja…. Jung von matt hat bei Edeka einen Spot nach dem anderen gut gemacht. Jetzt behaupten viele, dass JvM eben auch die entsprechenden Ressourcen hat. Aber Ideen haben kann ja jeder. War das nun hier jetzt auch die NEUESUPER oder jeman anderes. Die Männlichkeits-Spots von KRAFT/Bull’s Eye haben ja kräftig und positiv am Image gerührt. Schlechte Arbeit machen sie offensichtlich nicht. Auch wenn die eigene Website etwas Usability vertragen könnte.

  3. Petra Schestokat

    Eine gute Soße – da sage ich nicht nein!

    Auch der Ketchup ist der Hit – hier mache ich gerne mit !

    LG
    Petra

    Antworten
  4. Guido

    die Spots sind vielleicht nicht „der Börner“, aber nach dem Artikel habe ich jetzt riesiges Verlangen nach Grillen, geilen Soßen und Schärfe – deshalb bitte schnell her mit den Bull’s-Eye BBQ-Saucen Paketen, lass uns nicht auf dem Trockenen sitzen! 🙂

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to friend