Ich bin zwar kein großer Katzenfreund, aber einmal im Jahr wird man um das Thema nicht herum kommen. Über Enrico erreichte mich der neue Clip des Nexus S in den USA, worüber Gilly als auch Rene schon gebloggt hatten.

Ich habe mich amüsiert und fand den Spot echt gut, da er bei der Zielgruppe schon einen Nerv trifft und auch irgendwie originell ist. Ich kenne zumindest sonst kein anderes Produkt oder Firma, die jemals mit Catcontent geworben hätte. So viel „Mut“ sei belohnt.

Inzwischen geht man aber noch weiter. Es gibt auch für technologisch interessierte Katzen Apps für ein Tablet. Premiumfutter-Hersteller Frikies hat gleich 3 Apps im Angebot. Ob nun Cats Fishing, Tasty Treasures oder den Party Mix-Up darüber wird der Katzenhalter seine Gedanken machen können. Interessant dürfte hierbei der Zwischenschritt über die Unterhaltung für das Tier sein, um es „emotional zu stimulieren“.

Die Apps sind kostenlos. Das Futter kost natürlich bissel was. Ihr könnt also schauen, wie lange das Glas die Krallen aushält 😉

Kai Thrun
Autor

Hallo, ich bin Kai - der Autor dieses Blogs. Ich berate Unternehmen, damit sie sich in ihrer digitalen Kommunikation verbessern. Ich gebe mein Wissen im Rahmen von Seminaren, Workshops und Vorträgen weiter. Als Social Media Experte kommentiere ich hier im Blog seit 10 Jahren Kampagnen, Reisen und persönliche Erlebnisse.

2 Kommentare

  1. Die Apps sind natürlich witzig, wobei ich mir zwei mal überlegen würde, ob ich mein ipad meiner katze gebe……*nach kurzer überlegung*….Definitiv nein!!!Aber trotzdem lustig, auch der werbespot.

Hinterlasse mir einen Kommentar