Wer sich irgendwann mal mittelmäßig für Autos interessiert hat, bei dem wird es klingeln wenn er Subaru WRX STI hört. Subaru, denen ihre Aktivität im Rallysport anhängt. Einen WRX assoziiert man vermutlich mit ähnlichen Dingen wie einen Mitsubishi Lancer Evo. Turbos, Muskelzwerge, Drifts, Rumflitzen etc – was man eben braucht, um einem Autointeressierten seine Aufmerksamkeit zu rauben.

Wenn man diese Vorurteile nun mit weiteren Klischees füllt, bekommt man einen unterhaltsamen Kurzfilm. Genau diesen Schritt ist Subaru gegangen als sie „The Ride of Her Life“ gedreht haben. Der „Trailer“ dreht sich um einen Subaru WRX STI, seinem Fahrer dem Bad Boy, der von Bucky Lasek gespielt wird. Zu einem Bad Boy gehört in Hollywood-Streifen meist eine attraktive Frau, die in der Regel irgendeine schwierige Bindung zu ihren Eltern hat. In diesem Fall nimmt Kayslee Collins diese Rolle ein, die zufällig den Sheriff zum Vater hat.

Diese Konstellation gießt man nun in eine Wüstenumgebung, um den Subaru WRX STI anständig „fliegen“ zu lassen und baut ein wenig Geschichte herum. Fertig ist ein 3-minütiger Werbespot für einen Wagen, indem man all seine Assoziationen für den potenziellen Kunden einfließen lassen hat. Um dem Witz die Krone aufzusetzen, wird der Trailer im Stile der 80er Jahre verpackt.

Ein gelungenes Stück unterhaltendes Marketing.

http://youtu.be/KEec-zfxiQQ

Kai Thrun
Autor

Hallo, ich bin Kai - der Autor dieses Blogs. Ich berate Unternehmen, damit sie sich in ihrer digitalen Kommunikation verbessern. Ich gebe mein Wissen im Rahmen von Seminaren, Workshops und Vorträgen weiter. Als Social Media Experte kommentiere ich hier im Blog seit 10 Jahren Kampagnen, Reisen und persönliche Erlebnisse.

1 Kommentar

  1. Mir geht’s da wie vielen. Man findet das Auto klasse, aber für den Kauf-Impuls reicht es nie. Las letztens im Spiegel, dass der Deutschland-Chef wohl 2013 nur 66 Stück verkaufte und mit dem neuen 2014er Modell sagenhafte 120 Stück anpeilt.

Hinterlasse mir einen Kommentar