Kategorie

Meinung

Kategorie

Eines Vorweg. Ich weiß, ich bin sicher kein Kind von Unschuld und dass ich mal die Moralkeule schwinge, finde ich schon fast etwas befremdend. Sicherlich habe ich auch schon dem ein oder anderen vor’s Schienbein getreten. Dennoch passieren in Moment „Dinge“, da frage mich ernsthaft – bist DU dir über die Reichweite bewusst? Diesen Eintrag könnte Jochen Mai in seiner Karrierebibel sicher noch besser „ausführen“. Der beleidigende Wind, der derzeit herrscht, stört mich. Beleidigungen wohin…

Da war es nun gestern soweit, Onlinegigant Google betätigte den Buzzer. Mit dem Release von Google Buzz ging abermals ein kleiner Hype durch das Netz. Google Buzz wird nicht das nächste „big thing“ werden. Genauso wenig wie Foursquare. Experten treten ihre fachkundige Meinung los und andere kommen vor Lachen nicht in den Schlaf. Wie naiv sind die meisten eigentlich, dass jeder neue Dienst als „the next big thing“ diskutiert wird? Ein paar Impressionen eines nicht…

Ich mag mich nochmal zum roten Riesen äußern. Den meisten dürfte es nicht entgangen sein, dass Vodafone langsam zum absoluten Desaster wird. Ich als ferner Beobachter kann mich natürlich klugscheißend hinstellen und sagen: „War doch klar“. Ja, eigentlich ist es das auch. Ich versuche aber mal ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, während sich Ute Hamelmann vom Web 2.0 verabschiedet. Der Schnutinger-Blog ist selbst mir bekannt. Und Frau Hamelmann war damit erfolgreich. Deswegen wurde…

Es ist derzeit in aller Munde. Vodafone’s „Es ist deine Zeit“-Kampagne. Eine Kampagne, die gelinde gesagt, (mal wieder) Jahre zu spät kommt. Themen wie Zensursula, Erschwerungsgesetze und die angehende Rebellion der „Generation Upload“ haben die Netzgemeinschaft als solche auf den Plan gebracht. Mobile Internet setzt sich langsam aber sicher durch. Ob sich Vodafone damit einen wirklichen Gefallen getan hat, mag ich mal offen lassen. Da regt sich die Netzgemeinde über Herrn Lobo auf. Ja meine…

Eine Frage warf sich heute in der Timeline auf, die wie gerufen kam, um den heutigen Tag zu verarbeiten. „Wer von den werten Mitlesenden hat eigentlich bisher eine Mark mit Hilfe von Twitter verdient, nur mal interessehalber…“ – ich antwortete mit „ist in der Mache“. Eigentlich wollte ich dieses Posting in meinem „rein privaten“ Blog schreiben. Aber aufgrund der Tatsache, dass sich diverse Möglichkeiten bieten, nehme ich die größere Fläche. Die Frage, ob man mit…