6 Änderungen der Facebook-Seiten, die man wissen muss

0

Mit dem Update der Fanpages (oder Pages wie Facebook sagt) sind auch einige Änderungen hinzugekommen, die man zumindest auf dem Schirm haben sollte. Einige Sachen sind mehr als offensichtlich anderes findet sich im verborgenen.

Coverbild

Das Coverbild sollte euch von den Personenprofilen bereits bekannt sein. Es ist nicht überraschend. Die Größe des Coverbildes der Facebook Chronik ist 851×315 Pixel. Da das Bild stark komprimiert wird, empfiehlt sich scheinbar eine Detailtiefe von 96dpi. (Wenn Du mit der dpi-Zahl nichts anfangen kannst, kümmere dich nicht darum)

Profilbild

Das Profilbild stellt nun ähnlich wie vorher das Thumbnail, dass Bild dar, welches dann auch in den Kommentaren vorkommt. Hier bietet sich neben einem persönlichen Bild als Einzelkämpfer natürlich auch das Firmenlogo an. Das Bild sollte quadratisch sein und sich somit von 180×180 Pixel bis 32×32 Pixel mühelos lesen lassen. Gerade in der Kleinansicht ist dies nicht immer gegeben, daher probiert es vorher aus.

Apps / Tabs

Die Tabs sind unter das Coverbild gerutscht. Dies ist zwar auch auf den Personenbildern so, aber bei mir sieht man schon ein Makel. Ich sollte die Icons überarbeiten. Der Gedanke, die App-Icons mal eben mit dem Logo zu übertünken, war zwar eine nette Idee, funktioniert aber nun nicht mehr so richtig. Die maximale Breite ist 810 Pixel.

Die Apps befinden sich nun unter dem Titelbild

Insights sind sichtbar

Die Insights der Seite sind einsehbar. Wenn ihr einfach auf Like unter dem Coverbild klickt, dann bekommt ihr die Ansicht der Insights der Seite zu Gesicht. Dies dürfte vielleicht Marketeer interessieren, jedoch sind die Daten nicht sonderlich detailreich. Es spart aber die Suche für einen schnellen Blick.

Einen oberflächlichen Überblick verschaffen - einfach auf Like klicken

gepinnte Artikel

Ihr veranstaltet ein Gewinnspiel und möchte es natürlich auch dementsprechend ans Volk bringen. Das möchte Facebook auch und bringt (nun endlich?) die passende Funktion mit sich. Aber Obacht – die Inhalte bleiben maximal 7 Tage oben auf.

Wenn ihr eurem Inhalt “pinnt” (sticky Atem) mitgebt, dann macht Facebook daraus einen »Meilenstein«. Das hat zur Folge, dass euer Posting 843 Pixel breit und 403 Pixel hoch ist. Dies sollte man im Hinterkopf behalten, wenn man den Inhalt plant.

Standard-Tab fällt weg

Der Standard-Tab fällt (vorerst?) raus. Genaues ist nicht bekannt, aber in Moment ist das gute Stück mit der Umstellung auf die neue Ansicht verschwunden. Ihr könnt dann also nicht mehr sagen „Werde Fan um…“ – die Pinnwand war zwar seit einiger Zeit einsehbar, aber was der Nutzer nicht weißt, macht ihn nicht heiß. Ihr müsst euch neue Wege suchen, um den User zum Abonnement zu bewegen.

Übergangszeit

Die Übergangszeit beträgt nicht, wie von Facebook erst angekündigt 7 Tage, sondern einen Monat. Am 30.März legt Facebook den Schalter um.Bis dahin solltet Ihr euch mit den neuen Funktionen vertraut gemacht haben und evtl. das erste Coverbild schon mal testweise eingespielt haben.

Ist euch noch etwas aufgefallen, was hier fehlt? Ergänzt es doch bitte in den Kommentaren!