Category

Facebook

Category

Die grundsätzliche Idee, dass man Kommentare bis zu einer bestimmten Ebene verschachtelt, ist zweifelsfrei eine gute Idee. Es bietet allen Beteiligten einen besseren Überblick. Facebook bietet seit noch gar nicht allzu langer Zeit an, dass man dies für 1 Ebene tun kann. Soweit so gut. Leider kam Facebook auch auf die Idee, in diesem Zuge

Mark Zuckerberg stellte gestern eine kommende Neuerung für sein Netzwerk vor. Eine Suche. GraphSearch. Eine Suche für Facebook ist zwar überfällig, keine Frage – aber in meinen Augen auch kein leichtes Unterfangen. Ich halte Suchalgorithmen allerdings auch für ein komplexes Wesen, welches ich gern umgehe. Die Tonnen von Daten zu verwalten und eine halbwegs akzeptable

Microsoft hat seiner Suche eine neue Funktion verpasst. Bing und Facebook rücken noch ein Stück zusammen. Die neue Funktion ermöglicht es nun, dass man seine Facebook-Fotos als auch die, die in die Timeline eintrudeln durchsuchen kann. Dies zumindest in der grauen Theorie. Indexieren ja, suchen nein In der Praxis sieht das Ergebnis noch etwas nüchterner

Es hat gerade mal 5 Tage gedauert, bis der Kölner Zoo bei Facebook temporär den Stecker gezogen hat. Nach der Tragödie des letzten Wochenendes ist es zu massiven Angriffen und Bedrohungen gegenüber dem Direktor als auch des Personals gekommen. Aus der Ferne betrachtet, eine prekäre Situation inder es wohl kaum ein richtig oder falsch geben

Die Überschrift hört sich etwas kryptisch an, ist es aber nicht. Facebook hat seine Schnittstelle, den Open Graph, etwas angepasst. Dies ermöglicht es nun, über Apps wie FourSquare, Foodspooting oder Soundcloud andere Freunde zu markieren. Ihr kennt dieses Prinzip bereits von euren Facebook-Beiträgen. Dieses Manko kennt ihr auch aus der mobilen App von Facebook. Wenn

Es gibt immer wieder Anstöße, wie man allgegenwärtige Technologien in den Alltag integrieren kann. Es muss jetzt nicht gleich immer Facedeals sein. Es geht auch wesentlich einfacher. Es sind oft maginale Dinge, die den Unterschied machen. dm und KODAK kommen (endlich?) mit einem solchen Beispiel um die Ecke.

Vorab: Da die Headline scheinbar „unglücklich“ gewählt ist – ich sehe nicht die Unternehmen als Käufer! Es ist schon auf eine Gewisse Art unterhaltsam. So kommen pünktlich zum Sommerloch einige Ereignisse auf Facebook zu stande. Der Verwurf der Manipulation liegt nahe. Nachdem nun Vodafone, H&M (leider weg), McDonalds oder Galileo (Eintrag inzwischen gelöscht) mit einer

Die Idee von Nestle war eigentlich gar nicht so schlecht. Das gewünschte Ergebnis dürfte sich nicht eingestellt haben. Sicherlich hatte Nestle mit den Vorwürfen von Greenpeace mit weit härteren Bandagen zu kämpfen, sich der Symbolik nicht bewusst zu sein, ist auch eine Form des Ausdrucks. Nestle hat auf seiner Facebook Page für KitKat versucht, selbigen

Zu einem gepflegten Profil gehört es auch, dass man sich von Zeit zu Zeit (jedes Quartal?) die Mühe macht und aufräumt. In den meisten Fällen heißt das schlicht: Kontakte entfernen. Frei nach dem Motto: Es gibt 2 Gruppen zum Netzwerken, die die gut funktioniert und solche, die gar nicht funktionieren. Eigentlich sind es drei: Und

Facebook hat gestern eine eigene WordPress-Erweiterung auf den Markt geworfen. Dies mag zunächst nicht sonderlich spektakulär klingen, bringt allerdings einige Neuerungen, die man für sich hinterfragen muss und oder sollte. Facebook möchte damit natürlich nur ein Ziel erreichen: Eine tiefere Integration des Inhalts in das Netzwerk. Bei 900 Mio aktiven Nutzern wird es schwer zu

Im letzten Monat erst angekündigt, ist es nun soweit. Facebook hat seinen AppCenter mit mehr als 600 Anwendungen veröffentlich. Das AppCenter soll Dreh- und Angelpunkt für high-quality Anwendungen werden. Ich begrüße dies sehr und hoffe darauf, dass weniger high-quality Anwendungen von der Bildfläche verschwinden. Facebook sieht den AppCenter weniger als Store, denn viel mehr als