Backbeat Fit Sport: Das Bluetooth Headset für Sport, Telefon und Musik

0

Seitdem ich laufe, habe ich neue Probleme. Ich brauche Musik beim Laufen, sonst komme ich um vor Langeweile. Aus diesem Grund war ich lange Zeit auf der Suche nach neuen Kopfhörern. An ein Bluetooth Headset habe ich anfangs nicht gedacht, dann wurde ich fündig mit den Plantronics Backbeat fit Sport!

Bei Techradar las ich, dass Garath die besten Kopfhörer gefunden hätte, die er bis dahin kannte. Das machte mich neugierig. Plantronics BackBeat Fit Sport Bluetooth ist nichts, worüber ich in meinen gutsortierten Blogs bisher gelesen habe. Plantronics ist mir aber ein Begriff, den ich auch mit einer gewissen (Ton-)Qualität verbinde.

Plantronics Backbeat Fit Sport

Mein Problem mit InEar-Kopfhörern ist, dass sie meistens nicht halten und rausfallen. Oder ich das Gefühl habe, meine Ohren wären zu klein für die Kopfhörer. Bei On-Ear Kopfhörern habe ich die Befürchtung, dass bei längeren Läufen, es anfängt zu jucken, weil der Schweiß sich dort sammelt. Es hilft im Prinzip nur probieren.

Der Plantronics Backbeat Fit Sport Bluetooth ist der perfekte InEar-Kopfhörer für meine Murmel. Der Kopfhörer Das Headset sitzt prima, tut nicht weh – auch nicht bei stundenlangem tragen. Und ich trage sie inzwischen stundenlang – also meist bis der Akku leer ist. Es ist mein Headset für alles. Ich jogge damit, ich telefoniere damit im Auto, ich höre Musik am Rechner mit ihnen. Mit dem Plantronics Backbeat Fit Sport Bluetooth habe ich ein Headset gefunden, der gut auf mein Bewegungsprofil passt.

Backbeat Fit Sport

Funktionsumfang: Alles, was das Herz begehrt

Das Bluetooth Headset überzeugt durch den Funktionsumfang. Ich kann damit alles tun, was ich von einem guten Kopfhörer/Headset erwarte. Neben der Lautstärkeregelung kann manch Kopfhörer noch ein Lied vorspringen, dann hört es meist mit den Funktionalitäten auf. Der Plantronics Backbeat kann alles. Lied vor (Taste 2x drücken), Lied zurück (Taste halten), 10 Sekunden vor, 10 Sekunden zurück, laut, leise.
Da es sich um ein Headset und kein Kopfhörer handelt, hat das gute Stück ein Mikrofon. Womit man zweifelsfrei gut telefonieren kann, was anfangs etwas ungewohnt ist. Daher nutze ich das Headset im Auto. Die Freisprecheinrichtung wirkt immer so, als würde jemand in die Toilette reden, ich mag den Hall nicht. Ich telefoniere mit dem Headset auch teilweise Zuhause, wenn ich die Hände gerade gern frei haben würde.
Backbeat Fit Sport Packaging

Backbeat Fit beim Sport

Die Backbeat Fit sind beim Sport angenehm zu tragen. Mit 24 Gramm merkt man das Leichtgewicht kaum. Ein Bluetooth-Headset/Kopfhörer hat aber noch mehr Vorteile, die einem nicht sofort auffallen. Das Kabel fällt weg. Welch Überraschung! Im Ernst, es steigert unheimlich den Komfort, wenn man sich vor dem Laufen nicht erst verdrahten muss. Es spielt keine Rolle, wo das Smartphone sich befindet. Das Kabel nervt nicht oder verrutscht nicht bei Kilometer 8 und scheuert unter Naht des Laufshirts. Wer hinterher noch Dehnübungen macht oder etwas für deinen Muskelaufbau tut (aka Workout), legt das Smartphone einfach irgendwo in die Nähe. Dieser Komfort macht einen Unterschied – kein Hazzle, einfach loslegen. Dies gilt natürlich auch für alle anderen kabellosen Kopfhörer. Die Backbeat fit nerven mich nicht, wenn ich auf dem Rücken liege und zur Decke schaue. Sie halten einfach, so wie sie sollen.

Zubehör und Updates

plantronics_backbeat_fit_sport-4
Das Headset kommt in einem ansehnlichen Verpackungsdesign. Ich habe dabei gänzlich übersehen, dass die Backbeat Fit Sport ein mitgeliefertes Smartphone-Armband haben. Das iPhone6 passt locker rein und die Verarbeitung vom Armband macht einen soliden Eindruck. Eine schöne Überraschung, denn für ein vernünftiges Armband sind mal locker 20 Euro fällig. Allerdings wird es bei kräftigen Armen schwierig mit dem Umschnallen, da hätte es dem Band etwas mehr Länge gut getan.
Das Headset wird über eine iPhone-App auf aktuellem Stand gehalten, um es, wenn denn nötig, mit der neuesten Firmware zu versorgen. Es gibt noch eine weitere App, den Plantronics Hub, wo man sich u.a. mit den Funktionen vertraut machen kann.

Fazit

Das Plantronics Backbeat Fit Sport ist das Headset, was ich nicht gesucht habe. Es erfüllt all meine Anforderungen und ich werde es vermutlich noch so lange nutzen, bis uns die Abnutzung scheidet. Wer nach neuen Kopfhörern Ausschau hält, sollte sich ein Bluetooth Headset auf jeden Fall auf den Zettel schreiben. Wenn Du da andere Hersteller bevorzugst, kein Thema. Aber die Freiheit, die dir ein kabelloser, gut sitzender Kopfhörer beim Sport beschert, möchte ich nicht mehr missen.