Die XBOX One wird Ende des Jahres zusammen mit der PlayStation 4 die 4. Konsolengeneration einlĂ€uten. Ich bin zwar XBOX360-Spieler, werde aber wohl das Lager nun wechseln. Vorher werde ich mir allerdings noch die Bilddarstellung live ansehen mĂŒssen. Wer Fifa13 auf der XBOX und auf das PS3 gesehen hat, wird wissen was ich meine (kein Vergleich). Aber genug von dem alten Zeug.

MS-Blogger Major Nelson packt die Konsole aus und zeigt, was da so bei ist. Sticker ganz wichtig. Das Headset ist Ă€hnlich unfassbar hĂ€sslich, wie schon bei der 360. Über Geschmack lĂ€sst sich ja streiten, aber stylisch ist das nicht. Insgesamt muss ich sagen, dass die Kacheloptik von spiegelnden und matter OberflĂ€che mir nicht zusagt.

Das Design ist zwar schlicht gehalten, aber so richtig ansprechen finde ich es nicht. Ebenfalls scheint Kinect 2.0 ziemlich groß zu wirken. Apropos groß: Was hat man sich denn bei dem Ziegelstein gedacht, der fĂŒr die Stomrversorgung zustĂ€ndig ist? Das hĂ€tte man sicherlich besser lösen können. Insgesamt scheint das Paket fĂŒr 499 Euro aber akzeptabel. Wie sieht’s bei euch aus? FĂŒr welche Konsole werdet Ihr euch entscheiden?

[asa]B00CUGKF2A[/asa]

Kai Thrun
Author

Hallo, ich bin Kai - der Autor dieses Blogs. Ich berate Unternehmen, damit sie sich in ihrer digitalen Kommunikation verbessern. Ich gebe mein Wissen im Rahmen von Seminaren, Workshops und VortrÀgen weiter. Als Social Media Experte kommentiere ich hier im Blog seit 10 Jahren Kampagnen, Reisen und persönliche Erlebnisse.

3 Comments

  1. Hi,

    finde die Xbox One gut designt. FĂŒgt sich doch gut ins Wohnzimmer ein. Klar, die PS4 sieht mehr wie eine Spielekonsole aus ^^

    Was das Netzteil angeht – ist doch eigentlich ganz gut, dass es außerhalb ist.
    Man sieht doch bei der PS3 fat, was passiert, wenn das NT defekt ist. Ganze Konsole mit repariert werden 🙂

    Xbox One ist seit Mai vorbestellt 🙂

  2. Beide, nur nicht unbedingt direkt am Veröffentlichungstag.

    Der Trafo der Xbox One juckt mich nicht, die Xbox 360 S hat auch so einen und der liegt unsichtbar hinter/unter meinem TV-Low-Board. Und wenn das Ding intern wĂ€re, steigt ja die WĂ€rme und die LĂŒfter mĂŒssten frĂŒher und somit auch im Verlauf einer Session stĂ€rker/lauter arbeiten.
    Beide Designs, Xbox One und PS4, sind angenehm schlicht, ich hatte schon ganz andere Spielkonsolen hier stehen.

    Ich bin eher mal auf das UI und die Infrastruktur der PS4 gespannt, denn da sehe ich MS als OS-Entwickler immer noch vorn…vom Controller mal ganz abgesehen.

Write A Comment