Ken Block: Gymkhana Nine

Ken Block, der Vermarktungsguru unter den Rallyefahrern ist mit einem neuen Video zurück. Im Bundesstaat New York dreht er mit einem gemachten Ford Focus RS RX seine Pirouetten. Viel mehr muss man über den neuen Teil eigentlich nicht wissen.

Ken Block steckt in einer Zwickmühle. Während die ersten Videos einfach absolut neues Terrain betreten haben, fand er in San Francisco seinen Höhepunkt. Die Luft ist inzwischen raus. Aber eigentlich war sie das schon in Teil 7.

In Gymkhana Nine soll scheinbar Forza Horizon 3, welches demnächst den Weg auf die XBOX One findet, an den Mann gebracht werden. Gar kein Problem, denn so ein Dreh als auch der Wagen muss ja irgendwie bezahlt werden. Aber Ken Block leidet am selben Problem wie die Fast’n’Furious-Reihe. Entweder erfindet man sich irgendwann selbst oder es ist Schluss.

Ich hoffe, Ken Block erfindet sich selbst neu. Im diesjährigen Video wird die erste Minute damit verschwindet, eine Atmosphäre zu schaffen, die so schon in den letzten Videos stattgefunden hat. Es folgen 7 Minuten Ken Block, wie wir ihn die letzten Jahre gesehen haben. Was fehlt, sind Witz und Kreativität, denn die Fahrfiguren werden sich kaum ändern. 5 Mio Views nach 3 Tagen hin oder her. Die Story war schon mal besser.

Keine weiteren Beiträge

Send this to friend