Wenn man das 1. Mal nach Dubai reist, wird man von der Fülle an Impressionen erschlagen. Es ist gar nicht so einfach zu begreifen, dass zwischen den Wahrzeichen (Burj Al Arab und Burj Khalifa) 16km liegen, und das man von der Marina im Süden bis zum Fischmarkt im Norden eine gute Stunde unterwegs ist. Aber was sollte man gesehen haben?

Ein wichtiger Hinweis für die Herren. Wenn Du z.B. in die Skyview Bar des Burj Al Arab oder in Abu Dhabi in das Emirates Palace möchtest: dies ist nur mit langer Hose und geschlossenen Herrenschuhen möglich (Emirates Palace geht auch mit Turnschuhen zur Not).

Burj Khalifa / At The Top

Der derzeit höchste Turm der Welt. Es gibt auf der Höhe von 430m eine Aussichtsplattform, die für Touristen natürlich geöffnet hat. Es geht hoch mit dem schnellsten Aufzug der Welt. 128 Stockwerke in einem Zug. Ein Erlebnis und ein sagenhafter Ausblick. Ich habe Dubai von dort bei Tag und bei Nacht / am Abend gesehen. Ich empfehle am Abend. Der Morgengrauen ist sicherlich auch toll, diesen Zeitpunkt muss ich aber selbst noch nacholen.

Burj Khalifa. Das derzeit höchste Gebäude der Welt 830m

Burj Al Arab

Eines der Wahrzeichen von Dubai am Fuße der Palme gelegen. Ins Burj Al Arab kommt man als Tourist aber nicht einfach so rein. Du musst in Skyview Bar einfach einen Tisch reservieren. Der Mindestverzehr variiert von 20-50€, die Cocktails sind zu empfehlen. Mein Favorit: Camel Pina Colada (mit Kamelmilch eben).

Das Burj Al Arab.

Atlantis, The Palm

Das Hotel steht auf der Palmenkrone und gehört sicherlich zu den Attraktionen. Der angeschlossene Wasserpark Aquaventure ist definitiv einen Besuch wert, auch wenn der Eintritt mit 50€ alles andere als günstig ist. Im Atlantis gibt es ebenfalls mehrere Restaurants, die vorher gebucht werden können.

The Atlantis, the Palm. Das Hotel befindet sich auf der Spitze der Palme

The Palm

Die Palme gehört zu den Dingen, wo man gewesen sein muss. Wer von euch fotografiert und über einen Mietwagen verfügt: auf dem linken Ring bekommst Du das Burj Al Arab und auf dem rechten Ring die Dubai Marina eingefangen. Auch wenn die Verkehrshügel etwas nerven – die Fahrt lohnt sich.

The Palm, Dubai mit dem Atlantis auf der Spitze

Dubai Marina

Der Yachthafen von Dubai bietet nicht nur Bootsliebhabern eine tolle Aussicht. Die umliegenden Restaurants bieten Speisen verschiedenster Nationen an. Da ich dort nicht verhungert bin, sollte für euch auch etwas dabei sein.

Ein kleiner Ausschnitt der Dubai Marina

The Dubai Mall

Eins vorweg, wenn Du das erste Mal in der Dubai-Mall bist: Es ist keine Schande, wenn Du dich verlaufst. Es ist mir auch passiert. Die Mall ist in Sektionen aufgebaut. Auf jeder Etage und jedem Flügel befinden sich einzelne Themen. So befindet die Elektronik in der 3. Etage beim Entertainment Court. Im Erdgeschoss findet man eher Boutiquen und irgendwann steht man eben vor dem größten Indoor-Aquarium der Welt. Den Gang durch den Zoo kann ich als kleine Entspannung ebenfalls empfehlen.

Neben einem Eishockeyfeld befindet sich auch das größte Indoor-Aquarium in der Dubai Mall

Dubai Fontain

Wenn Du aus der Mall heraus kommst, auf den Emaar Boulevard, dann wirst Du unweigerlich an der Dubai Fontain stehen. Die Wasserspiele beginnen Abends alle 30 Minuten und werden sowohl mit traditioneller als auch moderner Popmusik beschallt. Einfach stehen bleiben und sich das Schauspiel ansehen.

Dubai Fontain auf der Rückseite der Dubai Mall am Fuße des Burj Khalifa

Mall of the Emirates

Die Mall of the Emirates kurz MOE, war bis zum Bau der Dubai Mall, die größte Einkaufspassage der Emirate. Es ist kein Vergleich zur Dubai Mall, aber sie hat ihren Charme. Sie ist außerdem die Heimat meines Lieblingsrestaurants: The Butcher Shop. Du findest ihn im East Food Court. Für die Dame Garnelen, für den Herren Steak. Das 1. Essen ist immer dort.

Die Mall of the Emirate mit dem berühmten Skidome

Dubai Creek

Der Dubai Creek ist die Pulsader Dubais vor dem Öl gewesen. Am Creek wird heute noch traditioneller Schiffshandel betrieben und die anliegenden Länder wie Iran, Irak oder Indien beliefert. Es wird so ziemlich alles verschifft – von Hand. Auf dem Dubai Creek wuseln vieler dieser kleinen Schiffe: Abras. Mit der traditionellen Nussschale kannst Du den Creek überqueren (auf das RTA Schild achten) oder eben eine Stunde mit einer gemieteten Abra den Creek hochfahren und euch die Gebäude erklären lassen. Die Fahrt kostet etwa 11 Euro pro Person. Du bezahlst die Fahrt im Voraus. Vergesst nicht beim Aussteigen dem Abra-Fahrer Trinkgeld zu geben!

Der Dubai Creek im Norden der Stadt

Gold Souk

Der berühmte Goldmarkt. Ja, man sollte mal dort gewesen sein. Ich kann mich allerding nicht so sehr dafür begeistern. In den Gassen laufen mir zu viele Leute rum, die mir anderen Krempel (meist T-Shirts oder Tücher) verkaufen wollen. Sie tun das zwar sehr höflich und sehr freundlich, aber nach dem 5. „No, thank you“ wird es anstrengend. Die Goldläden sind allerding surreal. Nebenan ist der Gewürzmarkt, dort ist auch das berühmte Aldi Schild.

Wer noch ein neues Schmuckstück sucht, könnte auf dem Gold Souk fündig werden

Jumeirah Moschee

Es ist die einzige Moschee in Dubai, die für Nicht-Muslime zugänglich ist. Ich kann euch eine Moschee Besichtigung nur empfehlen. Es erdet ein wenig, was die Ansichten gegenüber der Religion angeht. Religion ist in den Emiraten richtig, aber ohne je aufdringlich zu werden. Es ist aber gut zu wissen, wieso das Dishdash eigentlich so aussieht, wie es aussieht. Es wird einem auch erklärt, wie das eigentlich mit der Kleidung ist. Man sieht danach viele Dinge mit anderen Augen, weil man es ein wenig besser versteht.
Bei dem Besuch der Moschee gibt es einiges zu wissen: Kleidung konservativ, Schuhe bleiben alle draußen und eine Kamera dabei haben.

Jumeirah Moschee im selbigen Stadtteil. Führungen finden an 4 Tagen die Woche statt

Viel zu sehen in Dubai

Dubai bietet durchaus noch mehr zu sehen, wie z.B. den Flower Garden, die Outlet Mall hinterm Dubai Land (eröffnet erst 2020), The Clock Tower oder den Fischmarkt. Für den ersten Besuch (7-10 Tage) sollten die Sehenswürdigkeiten allerdings reichen. Du erreichst nicht alles mit der Metro, aber Taxifahren ist in Dubai nicht teuer.

Um die einzelnen Punkte ggf. einfacher abzufahren, rate ich euch zur der Hopp off, Hopp on – Bustour. Die Touren kennt man ggf. aus anderen Städten wie New York oder London. Es ist aber eine gute Gelegenheit, sich alles anzuschauen ohne dabei verloren zu gehen. Das Tagesticket der Tour kostet etwa 60 Euro pro Person und gilt 24 Stunden. Du kannst damit dann an allen Stationen ein- als auch aussteigen. Ein Bus kommt etwa alle 20 Minuten. Auf der Tour liegen weitere Sehenswürdigkeiten wie das Dubai Museum, das Gebäude der Unabhägigkeit oder der WAFI Mall (älteste Mall der Stadt).

Solltest Du noch Fragen oder Anregungen haben, hinterlasse einfach einen Kommentar oder kontaktiere mich.

34 Responses

  1. blogARTig

    Aloha,

    wir haben deinen Beitrag auf unserer Facebookseite „blogARTig“ verlinkt. Solltest du etwas dagegen haben, bitte laut schreien.

    Liebste Grüße
    blogARTig

    Antworten
  2. Anna

    Hallo Kai,

    deine Beiträge hier und die enthaltenen Informationen sind klasse! Ich habe alle Artikel gelesen. Wir, eine Gruppe von Harley Fahrern werden im Februar 2015 auf dem Weg nach Kapstadt drei volle Tage in Dubai sein. Kannst du uns einen Tipp geben wie wir die Tage am besten gestalten um möglichst viel zu sehen?

    Sonnige Grüße
    Anna

    Antworten
    • Kai Thrun

      Liebe Anna,

      ich schreibe dazu einen kleinen Artikel in den kommenden Tagen und sende Dir den Link zu. Die Frage könnte durchaus öfters vorkommen.

      Lieben Gruß,
      Kai

      Antworten
  3. Anna

    Hallo Kai,

    vielen Dank! Wir sehen deinem Artikel mit Spannung entgegen.
    Solltest du auch Erfahrungen aus Südafrika haben freuen wir uns über Infos!

    Mit den besten Wünschen zum 01. Mai
    Anna

    Antworten
  4. Jan

    Die Beschriebung ist genau richtig. Bin heute gerade aus Dubai weg. Die Infos haben vorab sehr geholfen. Als kleine Ergänzung, in dem Preis ist ein ca. 45 minütige Bootsfahrt auf dem Creek (natürlicher Meerarm, der nach Dubai rein geht) mit dabei. Zusätzlch gibt es noch Abendfahrten, kosten aber Extra. Man kann auch 48h Tickets kaufen, aber trotzdem nur Tagesfahrten. Die Busse sind im gesclossenen Bereich klimtisiert, in der 2. Etage kann man offem sitzen. Teilweise mit Überdachung. Es gibt eine rote und blaue Tour. Dauert jeweils 1-2 Stunden. Gebt bei Google einfach Big Bus Dubai ein. Da steht alles auf deutsch. Weitere Fragen gerne.

    Antworten
  5. Michelle

    Hallo Kai,

    Toller Blog. Was für eine Kamera benutzt du? Die Bilder sind echt schön.

    Liebe grüße

    Antworten
  6. micha

    Echt guter Beitrag haben alles gemacht.
    Was ihr noch machen müßt ist die wüsten Safari und zum global Village echt super Erlebnis und alles für kleines Geld
    lg micha

    Antworten
  7. MayerEdi@aol.com

    Wo und wie buche ich am günstigsten die Ausflüge in Dubai und was muß man unbedingt anschauen?
    Danke für die Nachricht

    Fg Edi

    Antworten
  8. Aysel

    Die Tipps klingen toll. Ich war noch nie dort, aber wenn man deinen Beitrag liest, bekommt man sofort Lust dahin zufahren! Sehr schön und verständlich zu lesen.

    Antworten
  9. baumgartl michael

    hallo
    haben mal eine frage wir wollen im juni bzw juli
    in die skihalle dubai gibt es da irgendwelche möglichkeiten
    das ganze günstig zu buchen inkl. hin und rückflug
    und übernachtung mit frühstück
    deine beschreibung war sehr aufschlussreich
    macht lust auf mehr

    Antworten
  10. Larissa

    Hallo,

    Top – Seite!!!!!!
    Ich möchte unbedingt dieses Jahr auch das 1. mal nach Dubai –
    kannst du mir ein Hotel empfehlen? 🙂

    Liebe Dank und viele Grüße

    Larissa

    Antworten
    • Kai Thrun

      Hallo Larissa,

      das hängt ja ein wenig davon ab, wie viel Geld Du ausgeben möchtest und ob einen Mietwagen hast oder eher mit der Metro und dem Taxi unterwegs bist. Was Du sehen willst und wie lange Du bleibst 🙂

      Antworten
  11. Boris

    Hallo,
    Danke für die vielen Tipps von/über Dubai.
    Hast Du auch Informationen über die Gepflogenheiten/Preise beim Taxifahren und einer Bootsfahrt auf dem Creek?
    Danke und viele Grüße

    Antworten
    • Kai Thrun

      Hallo Boris,

      die Preise bei den Taxis sind festgelegt, da Taxis zur RTA (Roads & Transporty Authority) gehören. Preise sind durch den Benzinpreis von etwa 40 Cent kein Vergleich zu Europa. Taxis mit rosanem Dach sind allerdings nur Frauen vorbehalten.
      Eine Bootsfahrt über den Creek kostet in einem Dhow (tradionelles Boot, sieht aus wie eine überdimensionale Nussschale) etwa 12 Euro pro Person und dauert 60 Minuten. Etwas Trinkgeld gibt man natürlich oben drauf, dafür das man die Dhow für sich allein hat 🙂

      Antworten
  12. Sabine Palitza

    Hallo, ich (weibliche) möchte mit meiner Tochter 20 Jahre jung im Oktober nach Dubai. Können wir uns dort allein umher laufen und mit dem taxi/Metro fahren?
    LG Sabine

    Antworten
    • Jan

      Hallo Sabine, bei unserer Tour letztes Jahr haben wir auch zwei Mutter/Tochter Teams getroffen. Diese waren schon mehrfach in den VAE und immer wieder begeistert. Eine absolute Sicherheit wird es wohl nie geben, aber Dubai ist so sin Moloch, da seid ihr zwei, unter sehr, sehr Vielen. Natürlich kann ich nicht sagen, wie es ist, wenn man allein ins Hinterland geht. Aber Taxi fahren ist fast wie in D, nur etwas Englisch ist von Vorteil. Mit der Metro bin ich nicht gefahren, dazu kann ich nichts sagen. Ich denke, du musst dir nicht mehr Sorgen machen, als wenn du in eine europäische Hauptstadt fährst.
      Viele Grüße
      Jan

      Antworten
  13. Andrea

    Hallo Kai,

    wo genau muss ich hin um ein Foto mit Blick auf die Palme/Atlantis zu schießen?

    Gruß Andrea

    Antworten
  14. Walter Weber

    Hallo Kai und Kommentatoren,
    vielen Dank! Die 10 Stationen, die man unbedingt sehen sollte, sind im Hinblick auf die Vorbereitung unseres Urlaubs (3 Erwachsene) in Dubai (10 Tage) sehr hilfreich. Aber auch in den Komentaren fand ich gute Tipps.

    Freundliche Grüße an Alle

    Walter

    Antworten
  15. Michael

    Hallo,
    klasse Blog, alle 8chtung!
    Gibt es einen Vorschlag für einen guten Standpunkt um die Skyline
    zu fotografieren?
    Viele Grüße
    Michael

    Antworten
    • Kai Thrun

      Hi Michael,

      kommt drauf an – welche. Wenn Du die Marina fotografieren möchtest, fahre auf der Palme links herum bis ans untere Ende (also nicht Richtung Atlantis). Beim Atlantis also auf der rechten Seite, kannst Du aber das Burj Al Arab gut fotografieren. Ansonsten fahre die E66 etwas raus. Denke so würde ich das machen.

      Antworten
  16. Volker

    Hallo Kai,

    super Blog, sehr hilfreich für meine Reise nach Dubai im Feb. 2016.
    Wir sind für zwei Tage in Dubai fahren dann eine Woche mit dem Schiff und sind dann nochmal zwei Tage in Dubai, ich hoffe ich schaffe „Deine“ Top Ten in der Zeit 😉

    Gruß
    Volker

    Antworten
  17. Kirsten Leopold

    Hi Kai,
    vielen Dank für die vielen Anhaltspunkte. Hilft sehr, wenn man wie wir das erste Mal
    hinfahren wollen.
    Wenn wir einen Flug gebucht haben, in welchem Teil sucht man am besten nach einem Mittelklasse Hotel mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Oder bucht man besser einen Pauschalurlaub mit Flug und Hotel gleichzeitig?
    Ist es vernünftig in Dubai Essen zu gehen und nur das Frühstück im Hotel ein zu nehmen?
    Vielen Dank für deine Antwort
    Kirsten

    Antworten
  18. Numan

    Hallo Kai,
    ich werde ende August für 1 Tag in Dubai sein. gerne würde ich wissen wollen ob ich alles aufeinmal besichtigen kann?

    LG

    Numan

    Antworten
  19. Susanne

    HI Kai,
    WOW das sind tolle Tipps.
    Suche ein Ziel für Oktober/November und bin nach deinen Ausführungen echt begeistert.
    Kannst du mir noch einen Tipp geben wo man für diese Ziele dann ziemlich zentral wohnt?
    Danke LG Susanne

    Antworten
  20. Britta Ilmberger

    Hallo,
    wir sind in 3 Wochen mit der Aida in Dubai. Wie komme ich vom Cruise Terminal am besten zu „The Palm“ und dem Atlantis Hotel?

    Antworten
  21. Tobinki M.

    Hallo Kai,mein Mann und ich wollen in 3Wochen nach Dubai,kannst du uns ein paar Ratschläge geben!Wir sind zum ersten mal im Ausland.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to friend